NITRO UMWELT / SOZIALES


Wir alle sind uns bewusst, welchen Einfluss die Herstellung und der Versand von Snowboardprodukten um die Welt hat, aber wir verstehen es als unsere Aufgabe, diesen Einfluss kontinuierlich zu verringern. Wir verwenden alternative Bestandteile wann immer es möglich ist, wir produzieren nicht über und wir stellen Premiumprodukte her, die länger halten und damit Produktions-/Produktmüll reduzieren.
Die Menschen sind es, die Nitro ausmachen und wir finden, dass jede Person in der Produktions- und Unternehmenskette respektiert und fair behandelt werden soll. Gemeinsam mit all unseren Produktionspartnern sprechen wir zuallererst über unsere Kernphilosophien und arbeiten ausschließlich mit Fabriken zusammen, die ihre Angestellten mit Respekt behandeln und ihnen eine sichere und lohnenswerte Arbeitsumgebung bieten.

HARDGOODS


Wie bei den meisten Produktions- und Herstellungsprozessen weltweit, wissen wir natürlich, welchen Einfluss die Herstellung von Snowboardprodukten auf die Umwelt hat. Darum verbessern wir ständig unsere Prozesse und tun alles was wir können, um sicherzugehen, dass unsere Produkte einen minimalen Einfluss auf die Welt in der wir Snowboarden haben. Unsere Fabriken repräsentieren unsere Kernphilosophie indem sie faire Arbeitsbedingungen sowie sichere und umweltfreundliche Standards für all ihre Arbeiter schaffen. Wir reduzieren uns auf das Wesentliche, sind ständig auf der Suche nach besseren, alternativen Lösungen und verwenden recycelte Materialien wo immer es möglich ist. Wir lieben das Snowboarden zu sehr, um nichts für unsere zukünftige Generation zu tun!

SNOWBOARDS – RESSOURCEN SPAREN


LÖSUNGSMITTELFREIE FARBEN

Wir nutzen wasserbasierte Farben für mehr als 70% unserer Board Topsheets und für über 30% unserer Bases. 15% unserer Bases sind gar nicht gefärbt.
70% unserer Topsheets sind entweder unversiegelt oder mit einem Finish aus lösungsmittelfreiem Lack mit VOC Rating 0 lackiert.

  • Verwendung von 100% wasserbasierten Farben innerhalb der nächsten zwei Jahre.
  • Verwendung von 100% VOC:0 gerateten Lacken für alle versiegelten Boards.

RECYCELTE MATERIALIEN

Mehr als 85% unserer Running Bases werden aus recycelten Rohstoffen hergestellt.

Die Verwendung von recycelten Materialien in Zukunft noch weiter auszubauen.

HOLZKERNE

FSC Zertifikat: Wir nutzen bereits FSC zertifizierte Hölzer für unsere Produktion.

Innerhalb einem Jahr unsere gesamte Supply Chain zu 100% FSC zertifizieren.

RESSOURCEN

Wir erhitzen unsere Pressen mit Wasser, nicht mit Öl oder Elektizität. Unser Mahlwerk besteht aus einem geschlossenen Wasserkreislauf mit integriertem Filtersystem. Das spart Energie und Ressourcen. Außerdem verwenden wir dünnere Topsheets als die meisten anderen Lieferanten, was Rohstoffe und Gewicht einspart.

Die Verwendung dünnerer Topsheets für die Zukunft weiter auszubauen.

ENERGIE

Wir planen eine Photovoltaik Anlage auf unserem Fabrikdach zu errichten. Diese erlaubt es uns nicht nur die gesamte Produktion mit Energie zu versorgen, sondern wird auch Nachbarunternehmen und Haushalte mit sauberem Strom versorgen.

Die Photovoltaikanlage innerhalb von zwei Jahren zu installieren und in Betrieb zu nehmen.

KLEBSTOFFE

Wir planen den Aufbau einer komplett automatisierten Klebstoffverteilung. Dadurch werden verwendete Klebstoffe gespart und Ressourcen geschont.

SOZIALES

Wir errichten ein komplett neues Wohnheim für unsere Arbeiter – mit mehr Privatsphäre, Küche und anderen Annehmlichkeiten.
Außerdem organisieren wir mehrtägige Unternehmensausflüge mit allen Arbeitern, komplett bezahlt.

  • Das neue Wohnheim in den nächsten zwei Jahren einweihen.
  • Mit unseren Arbeitern Snowboarden zu gehen.

UMWELT

100% der Materialien für unsere Boards sind im Einklang mit den REACH Bestimmungen.


BINDUNGEN – MINIMALER ABFALL

Wir verwenden 20% recycelte Materialien in unseren Kunststoffteilen. Alle Kunststoffteile werden injektionsgeformt – ein Prozess mit minimalen Abfällen.

Metallteile werden zu 100% recycelt. Einsatz von wasserbasierenden und lösungsmittelfreien Lacken bis 2020.

BOOTS – KAUM WEICHMACHER

Unsere Boots bestehen zum Großteil aus PVC-freien Materialien und die Klebstoffe sind benzolfrei.

  • Unsere Boots 100% PVC-frei produzieren und recycelte Kartonagen verwenden.
  • Umverpackungen so gut es geht verringern.

SOFTGOODS


Wir glauben an faire Arbeitsbedingungen für alle und wir versuchen so viele umweltfreundliche Prozesse und Alternativen wie möglich zu implementieren. Wir arbeiten mit Fabriken, die sichere und faire Arbeitsstandards für ihre Angestellten haben. Natürlich wissen wir, dass die Herstellung von Outerwear und Kleidung nicht der umweltfreundlichste Prozess ist. Darum stellen wir Premiumprodukte her, die länger halten und produzieren sinnvolle Mengen, um Überproduktion zu vermeiden. Zusätzlich nutzen wir übriggebliebene Stoffe für eine „left over“ Kollektion am Ende jedes Produktionszyklus, um den Einsatz von Rohstoffen zu maximieren. Wir haben uns kürzlich neu angesiedelt, sodass alle unsere Rohstoffe näher an der finalen Fabrik liegen, um unnötige Versanddistanzen und deren negative Einflüsse auf ein Minimum reduziert sind. Unsere Mission ist, die Arbeit innerhalb der gesamten Lieferanten/Produktions/Händler-Kette im Bezug auf umweltfreundliche und nachhaltige Standards noch weiterzuentwickeln.

OUTERWEAR – BESTE STANDARDS

2018 haben wir unsere Outerwearproduktion nach Thailand verlegt. Wir waren auf der Suche nach einzigartiger Qualität in der Fertigung, während alle umweltbezogenen und sozialen Aspekte der Produktion respektiert werden.

Die Fabrik, in der wir L1 Premium Goods produzieren, hat die Prüfung der Fair Wear Foundation bestanden – eine der größten und meistgeschätzten sozialen Prüfungen der Bekleidungsindustrie. Wir engagieren uns dafür, einen höheren Preis für die Produktion zu zahlen, wenn sie mit unseren Werten und Philosphien der CSR und des Umweltschutzes im Einklang ist.
Wir wollen uns aber nicht nur auf Zertifizierungen, die bestimmte Standards erfüllen, verlassen und diese vermarkten. Denn oftmals werden diese Auszeichnungen nur für Marketingzwecke benutzt, um dem Konsumenten beim Kauf ein besseres Gefühl zu geben.

Wir als Marke glauben, dass wir auch einen Einfluss haben, auch wenn er klein sein mag. Darum haben wir unsere eigene Initiative gestartet: the L1FE FOUNDATION.

Unser Ziel ist, die L1FE Foundation weiter zu unterstützen und damit verschiedene Projekte zu realisieren, die Menschen ein besseres Leben ermöglichen. Wir werden außerdem mehrere Projekte starten, die zukünftig Abfallstoffe reduzieren und neue Technolgien für bessere Standards in der Produktion umsetzen. Zusätzlich arbeiten wir an geringeren Distanzen innerhalb unserer Supply-Chain, um alles lokal in Thailand zu produzieren.

BAGS – NULL GIFTE

Wir verwenden eine C6 DWR Versiegelung für unsere Bags.

50% BlueSign geprüfte Stoffe bis 2020 und 100% bis 2022.

L1FE FOUNDATION

Wir haben die L1FE FOUNDATION ins Leben gerufen, um uns wichtigen Menschen etwas zurückzugeben. Wir waren so beeindruckt von der Hingabe unseres thailändischen Produktionspartners, dass wir einen Weg finden wollten, um innerhalb ihrer Community zu helfen.
Jedes Jahr werden wir einen Teil unseres jährlichen Outerwear-Umsatzes an Projekte spenden, die unsere Freunde in Thailand positiv beeinflussen. Dieses Jahr haben wir Ackerflächen für eine Familie in Nordthailand gekauft, sodass diese Gemüse für ihren Eigenbedarf anbauen kann. Unser Ziel mit jedem Projekt ist es, eine Grundlage für eine bessere Lebensqualität zu schaffen.

SOZIALES ENGAGEMENT


Wir glauben einer der Hauptgründe für die 30-jährige Firmengeschichte von Nitro ist es, dass wir jeden innerhalb unserer Supply-Chain mit Respekt behandeln und unsere Kernwerte mit all unseren Geschäftspartnern teilen. Wir versichern uns, dass all unsere Produktionspartner sich unserer Philosophie bewusst sind. Es ist uns wichtig, dass unsere Fabrikarbeiter in einer sicheren und gesunden Arbeitsumgebung arbeiten, faire Löhne erhalten und mit Respekt behandelt werden. Es ist uns wichtig, dass sich jede einzelne Person, die in die Produktion unserer fertigen Produkte involviert ist, in einer sicheren und fairen Arbeitsumgebung befindet.

ENGAGIEREN – KLIMAWANDEL REDUZIEREN

Wir unterstützen I PLANT A TREE – ein Aufforstungsprojekt in unserer Region.

MYCLIMATE – KLIMANEUTRALE BUSINESS FLÜGE

Myclimate ist der Partner für effektiven Klimaschutz – global und lokal. Gemeinsam mit Geschäftspartnern und Privatpersonen will myclimate die Zukunft mit eigenen Projekten zur Aufklärung und Lehrprogrammen mitgestalten. Als non-profit Organisation versuchen sie dies marktorienteirt und kundenfreundlich umzusetzen.

Back to the Green Island with Efficient and Solar Stoves

Noch weitere Organisationen weltweit unterstützen.

TEAM – GERINGE EMISSIONEN

Unsere dezentralisierte Unternehmensstruktur zwingt unsere Angestellten nicht zu langen Arbeitswegen (mit dem Auto). Viele Kollegen kommen zu Fuß ins Office, fahren Rad oder arbeiten gleich von zu Hause. Nitro implementiert diesen Ansatz seit mittlerweile 30 Jahren.

Zu nachhaltigen Lebensweisen und Lifestyles inspirieren.